Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

  Universitätsklinik für Unfallchirurgie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
363-Banner
 
vorheriges Bild 1 von 2 nächstes Bild

Universitätsklinik für Unfallchirurgie

Herzlich willkommen auf der Homepage der Klinik für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg!

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Klinik.

ZertifikatDie Klinik für Unfallchirurgie stellt rund um die Uhr in enger Kooperation mit einer Vielzahl von weiteren Spezialabteilungen des Universitätsklinikums die Behandlung von Unfallverletzten nach Arbeits-, Sport- und Privatunfällen sicher. Das Spektrum umfasst die gesamte Unfallchirurgie auf höchstem Niveau. Als Haus der Maximalversorgung werden Patienten aus der Stadt Magdeburg, dem Umland der Stadt, dem nördlichen Sachsen-Anhalt sowie angrenzenden Bundesländern nach Polytraumatisierung, Wirbelsäulen- und Beckenverletzungen sowie Extremitätenverletzungen kompetent behandelt. Die Klinik wurde als überregionales Traumazentrum (ÜTZ) im Traumanetzwerk Sachsen-Anhalt Nord erfolgreich zertifiziert. In der Zentralen Notaufnahme wird nach ATLS®-Prinzipien diagnostiziert und interdisziplinär behandelt.

In zwei komplett ausgestatteten Operationssälen werden alle Techniken der Unfallchirurgie inkl. Computernavigation durchgeführt. Neben modernen Osteosyntheseverfahren an Wirbelsäule, Becken und Extremitäten gehören arthroskopische Eingriffe an Schulter- und Kniegelenk zu unserem Standardrepertoire. Alterstraumatologie ist ein Spezialgebiet der Klinik. Ein Routineverfahren in diesem Gebiet stellt die Hüftendoprothetik nach Sturz dar. Eine Zusammenarbeit mit der Klinik für Orthopädie ermöglicht eine weiterführende Behandlung durch spezielle Endoprothetik sowie Behandlung von komplexen Knorpelverletzungen. In enger Kooperation mit der Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie erfolgt die Rekonstruktion ausgedehnter Knochen- und Weichteilverletzungen.SAV-Kennzeichnung

Unsere Klinik ist zum Verletzungsarten- und Schwerstverletzungsartenverfahren (VAV und SAV) der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Es wird täglich eine Sprechstunde für Unfälle und Verletzungen des Haltungs- und Bewegungsapparates, sowie der berufsgenossenschaftlichen Heilbehandlung angeboten. Einmal wöchentlich wird eine spezielle Rehabilitationsplanung gemeinsam mit den Berufsgenossenschaften durchgeführt. 

Falls Sie Fragen haben, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Univ.-Prof. Dr. med. Felix Walcher

und das Team der Klinik für Unfallchirurgie

Letzte Änderung: 17.05.2016 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt
Universitätsklinik für Unfallchirurgie

Haus 60a

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Chefsekretariat
Frau Schneider
Tel.: +49 (0) 391 6715575
Fax: +49 (0) 391 6715637
E-Mail senden
 
 
 
 
Sprechstunden
Berufsgenossenschaftliche und kassenärztliche Sprechstunde
Montag bis Donnerstag von
8 bis 14 Uhr

Freitag von 8 bis 12 Uhr
Terminvergabe: Frau Behrens
Telefon: +49 (0) 391 67-21482

Berufsgenossenschaftliche Rehabilitationsplanung
Mittwoch von 9 bis 13 Uhr
Terminvergabe: Frau Behrens
Tel.: +49 (0) 391 67-21482

Privatsprechstunde
Prof. Dr. F. Walcher

Mittwoch 13 bis 15 Uhr
Terminvergabe: Frau Schneider
Tel.: +49 (0) 391 6715575
 
 
 
 
Stationen
Station 5
Haus 60a, Ebene 4
Telefon: +49 (0) 391 67-15525
 
 
 
 
leer
Aktuelles